Kulturgüterschutzinventar mit Objekten von nationaler Bedeutung (Bundesamt für Bevölkerungsschutz)
Name Hammetschwandlift (vgl. Ennetbürgen/NW)
Kategorie A
Objektart Anlagen für den Verkehr / Luftseil-, Standseilbahnen, Zahnradbahnen, Lifte (evtl. inkl. Station)
KGS-DS-Nr 3775
Adresse
Gemeinde (Ehemalige Gemeinde) Luzern
Koordinaten 2672822 / 1205968
Objektinformation: kgs_03775_gsk-d.pdf
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen
www.picswiss.ch - Roland Zumbühl, Arlesheim
© Fachbereich Kulturgüterschutz, BABS - Hans Schüpbach
© Fachbereich Kulturgüterschutz, BABS - Hans Schüpbach
Die einzigartige Tourismusattraktion wurde zu Beginn des 20. Jahrhunderts – im Zusammenhang mit der Anlage des Felsenweges am Bürgenstock - durch den Hotel- und Bahn-Pionier Franz-Josef Bucher-Durrer in Auftrag gegeben (1903-1905). Aus ingenieurstechnischer Sicht eine der tollkühnsten Anlagen aus der Zeit der «Belle Epoque». Sanierungen und Modernisierungen 1936, 1959/69. Zwischen 1990- 92 wurde der 152,8 m hohe, freistehende Lift zu einer der weltweit modernsten Anlagen ausgebaut und neu eröffnet. 2006 Wiedereröffnung Felsenweg Lift-Känzeli (2001, 1999 und 1972 jeweils durch Felssturz verschüttet). Quelle: 1905-2005: 100 Jahre Hammetschwandlift, Medienrohstoff - Stand: 14. Juni 2006.Hammetschwandlift .