Kulturgüterschutzinventar mit Objekten von nationaler Bedeutung (Bundesamt für Bevölkerungsschutz)
Name Sumpf, spätbronzezeitliche Seeufersiedlung
Kategorie A
Objektart Archäologische Objekte / Bronzezeit
KGS-DS-Nr 7328
Adresse
Gemeinde (Ehemalige Gemeinde) Zug
Koordinaten 2678801 / 1226300
Objektinformation:
Weitere Informationen Teil des Welterbe-Objekts prähistorische Pfahlbauten um die Alpen
Weitere Informationen
Weitere Informationen
CH-ZG-06, Zug–Sumpf: Zug–Sumpf ist eine der wichtigsten spätbronzezeitlichen Fundstellen nördlich der Alpen. Teile wurden bereits früher untersucht. Diese Grabungen erbrachten aussergewöhnliche Funde wie hölzerne Pfahlschuhe, Wände aus Spalthölzer oder Blockkonstruktionen wie auch ein reiches Inventar von Funden aus verschiedenen Materialen, die nicht zuletzt auch grossräumige Tauschbeziehungen nachweisen (Quelle: http://www.palafittes.org/).