Kulturgüterschutzinventar mit Objekten von nationaler Bedeutung (Bundesamt für Bevölkerungsschutz)
Name Stiftung Sammlung E. G. Bührle
Kategorie A
Objektart Sammlungen / Kunst Museum (Sammlung)
KGS-DS-Nr 7874
Adresse Zollikerstrasse 172
Gemeinde (Ehemalige Gemeinde) Zürich
Koordinaten 2684856 / 1245295
Objektinformation:
Weitere Informationen Stiftung Sammlung E. G. Bührle
Weitere Informationen
Weitere Informationen Wikipedia: Stiftung Sammlung E. G. Bührle
© BABS, Fachbereich Kulturgüterschutz - Samuel Bauhofer
Sammlung französischer Malerei, vor allem des Impressionismus, mit Werken von Ingres, Corot, Delacroix, Daumier, Courbet, Pissaro, Manet, Degas, Sisley, Cézanne, Monet, Renoir, Gauguin, Van Gogh, Signac, Toulouse-Lautrec, Bonnard, Vuillard, Matisse, Rouault, Vlaminck, Picasso und Braque. Wichtige Gruppe holländischer Malerei des 17. Jh. (u.a. Hals, Ruysdael, Rembrandt, Cuyp). Venezianische Schule des 18. Jh. (Tiepolo, Canaletto, Guardi). Sakrale Holzplastik des Mittelalters, v.a. des 15. Jh., sowie antike Kleinplastiken. Eröffnet: 1960 Textwiedergabe mit freundlicher Genehmigung des VMS aus: www.museums.ch Der Schweizer Museumsführer