Kulturgüterschutzinventar mit Objekten von nationaler Bedeutung (Bundesamt für Bevölkerungsschutz)
Name Rätisches Museum
Kategorie A
Objektart Sammlungen / Archäologie Museum (Sammlung) / Geschichte Museum (Sammlung)
KGS-DS-Nr 8478
Adresse Hofstrasse / Museumsstrasse 1
Gemeinde (Ehemalige Gemeinde) Chur
Koordinaten 2759771 / 1190690
Objektinformation:
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Ur- und frühgeschichtliche Abteilung mit Fundmaterialien aus dem ganzen Kanton. Neolithische Höhensiedlung Petrushügel bei Cazis. Bronzezeitliche Siedlungen und Gräberfelder Donath, Lumbrein Crestaulta, Cunter Caschligns, Cazis Cresta, Savognin Padnal, Falera Mutta usw. Eisenzeitliche Siedlungen und Gräberfelder von Castaneda, Trun Darvella, Ramosch Motata, Scuol Russonch usw. Römische Siedlung Chur Welschdörfli usw. Frühmittelalterliche Funde aus Kirchen in Chur und im ganzen Kanton. - Historische Abteilung: kulturgeschichtliche und volkskundliche Objekte aus Graubünden. Mittelalterliche Burgenfunde. Religiöse Kunst. Waffen und Fahnen. Möbel, Hausrat. Textilien und Trachten. Portraits und Graphik. Keramik. Zinn. Metallarbeiten. Münzen, Siegel und Medaillen. Handwerkliche und landwirtschaftliche Geräte. Wagen und Schlitten. Bis 2008: Ausgewählte Objekte aus dem Churer Domschatz. Eröffnet: 1872 Textwiedergabe mit freundlicher Genehmigung des VMS aus: www.museums.ch Der Schweizer Museumsführer