Kulturgüterschutzinventar mit Objekten von nationaler Bedeutung (Bundesamt für Bevölkerungsschutz)
Name Sammlung Kunstmuseum
Kategorie A
Objektart Sammlungen / Kunst Museum (Sammlung)
KGS-DS-Nr 8496
Adresse Europaplatz 1
Gemeinde (Ehemalige Gemeinde) Luzern
Koordinaten 2666363 / 1211409
Objektinformation:
Weitere Informationen Kunstmuseum Luzern
Weitere Informationen Museen im Kanton Luzern
Weitere Informationen Wikipedia: Kunstmuseum Luzern
Ständig mehrere parallele Wechselausstellungen vor allem mit zeitgenössischen Positionen der regionalen wie der internationalen Kunst, zur Zeit „Vis-à-vis. Bacon & Picasso“ (11.8.-25.11.2007) oder „Berlinde De Bruyckere, Jenny Saville, Dan Flavin“ (8.9.- 25.11.2007). Die Sammlung wird nicht als permanente statische Hängung präsentiert, sondern in wechselnder Zusammenstellung immer neu aufgefächert. Ihre Schwerpunkte liegen bei der Schweizer Kunst von der Renaissance bis zur Gegenwart. insbesondere der Schweizer Landschaftsmalerei des 19. Jahrhunderts. Daneben gibt es einen profilierten Bestand an Kunst seit den 1970er Jahren, aus regionaler Sicht mit Werken international tätiger Innerschweizer (u.a. André Thomkins, Urs Lüthi, Aldo Walker, Rémy Markowitsch), aus internationaler Sicht mit Arbeiten von Paul Thek, Michael Buthe, Ana Mendieta und Giuseppe Penone, um nur einige wenige zu nennen. Darin spiegelt sich die international und zeitgenössisch ausgerichtete Ausstellungstätigkeit. Die Sammlungserweiterung im Sinne dieser Spurensicherung setzt sich bis heute fort (u.a. mit Werken von Toni Cragg, Richard Deacon, Boyle & Hills, Jeff Wall, Anton Henning, Minnette Vári, Rosemary Laing u.a.). Das Kunstmuseum unterhält ein breites Angebot an Kunstvermittlungsprogrammen für verschiedene Publika. Eröffnet: 1933 Textwiedergabe mit freundlicher Genehmigung des VMS aus: www.museums.ch Der Schweizer Museumsführer