Kulturgüterschutzinventar mit Objekten von nationaler Bedeutung (Bundesamt für Bevölkerungsschutz)
Name Museum des Landes Glarus
Kategorie A
Objektart Sammlungen / Geschichte Museum (Sammlung) / Technik Museum (Sammlung)
KGS-DS-Nr 8511
Adresse Freulerpalast (Bahnhofstrasse) (2)
Gemeinde (Ehemalige Gemeinde) Glarus Nord ((Näfels))
Koordinaten 2723344 / 1217750
Objektinformation:
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Historische Räume von 1645: Sala terrena und Palastkapelle mit hervorragenden Stukkaturen, prachtvolle Folge von Täferzimmern mit reichen Intarsien, Winterthurer Kachelöfen und Porträts der Familie Freuler. - Einführende Tonbildschau. Dokumentation der Kantonsgeschichte: ur- und frühgeschichtliche Funde, Staats- und Privataltertümer, Landesbanner; Glarner Sennhütte. - Steinmetzarbeiten, Kabinettscheiben, kirchliche Kunst, Goldschmiedearbeiten, Bildnisse und Mobiliar aus dem Kanton. Graphische Sammlung mit glarnerischen Ortsansichten und schweizerischen Trachtendarstellungen. - Glarner Textildruckausstellung in zwei Dachgeschossen, Tonbildschau, bedeutende Dokumentation zur Baumwolldruckerei des 18.-20. Jh. mit Entwürfen, Musterbüchern, bedruckten Tüchern und Handdruckmodeln. - In den ehemaligen Stallungen: Glarner Militär und Waffen, Schützenwesen, Modell «Übergang über die Beresina 1812», Fremde Dienste, Uniformen und Waffen der Glarner Infanteriebataillone, Modelle «Patronenfabrikation um 1860», Feuer- und Griffwaffen der Sammlung Böckle. Skisport in Glarus, von den Anfängen bis zu Vreni Schneider. Wechselausstellungen. Eröffnet: 1946 Textwiedergabe mit freundlicher Genehmigung des VMS aus: www.museums.ch Der Schweizer Museumsführer