Kulturgüterschutzinventar mit Objekten von nationaler Bedeutung (Bundesamt für Bevölkerungsschutz)
Name Naturhistorisches Museum
Kategorie A
Objektart Sammlungen / Naturwissenschaften Museum (Sammlung)
KGS-DS-Nr 8526
Adresse Augustinergasse 2
Gemeinde (Ehemalige Gemeinde) Basel
Koordinaten 2611425 / 1267451
Objektinformation: KGS_08526_Institution.pdf
kgs_08526_gsk-d.pdf
Weitere Informationen Homepage: Naturhistorisches Museum
Weitere Informationen
Weitere Informationen Wikipedia: Naturhistorisches Museum
© Naturhistorisches Museum Basel - Arnd Sturm
© Naturhistorisches Museum Basel - Arnd Sturm
© Naturhistorisches Museum Basel - Arnd Sturm
© Naturhistorisches Museum Basel - Arnd Sturm
© Naturhistorisches Museum Basel - Arnd Sturm
© Naturhistorisches Museum Basel - Arnd Sturm
Die vielfältigen Dauerausstellungen vermitteln Spannendes über die einheimischen und exotischen Tiere. Sie ermöglichen eine Reise zurück in die Vergangenheit zu den Dinosauriern und zur Entstehung der Erde. Sie zeigen die Entwicklung der Säugetiere am Beispiel des Mammuts oder des Säbelzahntigers und präsentieren die faszinierende Welt der Mineralien und Versteinerungen. Reiche Studiensammlungen mit folgenden Schwerpunkten: Entomologie: Fliegen, Ameisen, Käfer, Kleinschmetterlinge. Geologie: Ammoniten des Jura, tertiäre Foraminiferen, Referenzsammlung des Ocean Drilling Project, tertiäre Mollusken (Europa, tropisches Amerika), Echinodermen des Jura. Osteologie: tertiäre und pleistozäne Säugetiere, rezente Wirbeltiere. Zoologie: Landmollusken, Spinnen, Milben, Reptilien, Vögel. Eröffnet: 1849 Textwiedergabe mit freundlicher Genehmigung des VMS aus: www.museums.ch Der Schweizer Museumsführer