Kulturgüterschutzinventar mit Objekten von nationaler Bedeutung (Bundesamt für Bevölkerungsschutz)
Name Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern
Kategorie A
Objektart Sammlungen / Naturwissenschaften Museum (Sammlung)
KGS-DS-Nr 8541
Adresse Bernastrasse 15
Gemeinde (Ehemalige Gemeinde) Bern
Koordinaten 2600773 / 1199002
Objektinformation:
Weitere Informationen Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern
Weitere Informationen
Weitere Informationen Wikipedia: Naturhistorisches Museum der Burgergemeinde Bern
© BABS, Fachbereich Kulturgüterschutz - Samuel Bauhofer
Zoologische Ausstellungen: 209 Dioramen: Vögel und Säugetiere der Schweiz; Tierwelt Afrikas und Asiens. Skeletthalle: «Die grosse Knochenschau». Vielfaltspektrum. Thematische Ausstellung «Haarsträubend» (bis Ende Juni 2007). Sonderausstellungen. Erdwissenschaftliche Ausstellungen «Steine der Erde»: Mineralogie mit den Schwerpunkten Mensch und Mineral, Schweizer Mineralien, Diamanten, Meteoriten. Geologieausstellung «Erde – Planet und Lebensraum» über Aufbau der Erde und Evolution der Lebewesen, mit den Schwerpunkten Schweizer Saurier und Eiszeit. Nebelkammer zur Sichtbarmachung der Radioaktivität. GeoLabor für selbstständige geologische Versuche. Betreuung des Schweizer Museums für Wild und Jagd im Schloss Landshut. Eröffnet: 1832 Textwiedergabe mit freundlicher Genehmigung des VMS aus: www.museums.ch Der Schweizer Museumsführer