Kulturgüterschutzinventar mit Objekten von nationaler Bedeutung (Bundesamt für Bevölkerungsschutz)
Name Zentralbibliothek, Handschriftenabteilung (Spezialarchiv)
Kategorie A
Objektart Sammlungen / Spezialarchive (Sammlung)
KGS-DS-Nr 8608
Adresse Zähringerplatz 6
Gemeinde (Ehemalige Gemeinde) Zürich
Koordinaten 2683557 / 1247616
Objektinformation: KGS_08608_Institution.pdf
Weitere Informationen Zentralbibliothek / Abteilung Handschriften
Weitere Informationen
Weitere Informationen Wikipedia: Zentralbibliothek Zürich
© Zentralbibliothek Zürich/Handschriftenabteilung -
© Zentralbibliothek Zürich/Handschriftenabteilung -
© Zentralbibliothek Zürich/Handschriftenabteilung -
© Zentralbibliothek Zürich/Handschriftenabteilung -
Die Zentralbibliothek entstand 1914 durch die Zusammenlegung der Stadtbibliothek mit der Kantonsbibliothek. Letztere wurde im 19. Jh. auf Basis der Bibliothek des Chorherrenstifts St. Felix und Regula aufgebaut. Hinzu kam die Bibliothek des Klosters Rheinau. Sie umfasst heute über 500 Nachlässe (bspw. Johann Jakob Bodmer; Elias Canetti; Familie Escher; Familie Hirzel; Max Huber; Gottfried Keller; Familie Lavater; Conrad Ferdinand Meyer; Johann Heinrich Pestalozzi; Johann Jakob Scheuchzer) sowie eine grosse Briefsammlung. (nf)