Kulturgüterschutzinventar mit Objekten von nationaler Bedeutung (Bundesamt für Bevölkerungsschutz)
Name UBS AG, Group Historical Archives, Historisches Konzernarchiv
Kategorie A
Objektart Sammlungen / Firmenarchive (Sammlung)
KGS-DS-Nr 9168
Adresse Aeschenplatz 6
Gemeinde (Ehemalige Gemeinde) Basel
Koordinaten 2611943 / 1266767
Objektinformation:
Weitere Informationen
Weitere Informationen
Weitere Informationen Wikipedia: UBS
Die UBS AG ist 1998 aus der Fusion des Schweizerischen Bankvereins (gegründet 1872, Basel) und der Schweizerischen Bankgesellschaft (gegründet 1862, Zürich) entstanden. Das historisches Archiv der UBS beherbergt eine einmalige Sammlung von Dokumenten aus sechs Kontinenten und aus den fünf letzten Jahrhunderten, insgesamt über 1,2 Laufkilometer Akten. Im Archiv befinden sich die Bestände der über 300 Finanzinstitutionen aus den ganzen Welt, die in den letzten 140 Jahren in UBS integriert wurden (bspw. Schweizerische Bankgesellschaft/UBS, Schweizerischer Bankverein, Eidgenössische Bank, Basler Handelsbank, S. G. Warburg London, Toggenburger Bank und Bank in Winterthur). (aw)