Kulturgüterschutzinventar mit Objekten von nationaler Bedeutung (Bundesamt für Bevölkerungsschutz)
Name Bibliothek der Stiftung Werner Oechslin
Kategorie A
Objektart Sammlungen / Spezialbibliothek (Museen, Archive usw.) (Sammlung)
KGS-DS-Nr 9309
Adresse Luegetenstrasse 11
Gemeinde (Ehemalige Gemeinde) Einsiedeln
Koordinaten 2699322 / 1220179
Objektinformation: kgs_09309_gsk-d.pdf
KGS_09309_Institution.pdf
Weitere Informationen Homepage: Bibliothek Werner Oechslin
Weitere Informationen
Weitere Informationen
© Stiftung Bibliothek Werner Oechslin, Einsiedeln -
© Stiftung Bibliothek Werner Oechslin, Einsiedeln -
© Stiftung Bibliothek Werner Oechslin, Einsiedeln -
© Stiftung Bibliothek Werner Oechslin, Einsiedeln -
© Stiftung Bibliothek Werner Oechslin, Einsiedeln -
Die Stiftung Bibliothek Werner Oechslin ist eine Forschungsbibliothek in Kooperation mit der ETH Zürich. Sie beherbergt über 50’000 Bücher, die der Architekturhistoriker Werner Oechslin in über 40jährger Forschungstätigkeit gesammelt hat, und umfasst Quellen- und Sekundärliteratur zur Architektur- und Kunsttheorie sowie zu den Geistes- und Naturwissenschaften vom Beginn des Buchdrucks bis heute. Die Bibliothek ist in einem vom Mario Botta entworfenen, 2006 fertiggestellten Gebäude am südlichen Rand des Dorfes Einsiedeln untergebracht. Sie ist öffentlich zugänglich, die Bestände können nach Anmeldung beim Bibliothekar eingesehen werden. Die Institution veranstaltet darüber hinaus jährlich Tagungen wie die Internationalen Barocksommerkurse, die architekturtheoretischen Kolloquien, Architekturgespräche u.a. sowie Ausstellungen aus den Beständen der Sammlung.